Fritz & Fertig

Impressum

ChessBase Schachprogramme Schachdatenbank Verlagsgesellschaft mbH

Osterbekstr. 90a, 22083 Hamburg
Amtsgericht Hamburg
HRB 40336
USt-ID-Nr. DE 118644875

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Matthias Wüllenweber
Rainer Woisin

Tel. 040-6390600
Fax: 040 630 12 82

Email: info@chessbase.com
Redaktion: verantwortlich für den Inhalt gem. §10 Abs. 3 MDStV: Rainer Woisin

Email: info@chessbase.com

Webmaster / Technischer Leiter: Benjamin Bartels
Email: info@chessbase.com

Datenschutzerklärung

Wir, die ChessBase Schachprogramme Schachdatenbank Verlagsgesellschaft mbH, freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.
Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und der weiteren anwendbaren Regelungen.
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website unter www.chessbase.com und über Ihre Rechte unter der DSGVO.

  • Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch: ChessBase Schachprogramme Schachdatenbank Verlagsgesellschaft mbH (im Folgenden „ChessBase“, „wir“), Osterbekstraße 90a, 22083 Hamburg, Email: info@chessbase.com, Telefon: 040 63 90 60-0

  • Verarbeitung personenbezogener Daten

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website lediglich als Besucher nutzen. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Angebote auf unserer Website als Nutzer des ChessBase Onlineshops nutzen, finden Sie weiter unten unter Ziffer III. dieser Datenschutzerklärung. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der weiteren ChessBase Online-Angebote finden Sie unter Ziffer IV. dieser Datenschutzerklärung.

  • Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind „personenbezogene Daten“. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen wie Ihr ChessBase Benutzerprofilname oder damit verbundene Daten.
Spezifische Angaben zu den jeweils von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie nachfolgend bei den im Einzelnen aufgeführten Datenverarbeitungsvorgängen.

  • Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verarbeitung
    • Beim Besuch der Website

Wenn Sie sich auf unserer Website einloggen oder einen Kommentar hinterlassen, wird die IP-Adresse des anfragenden Rechners temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Die genannten Daten werden beim nächsten Einloggen oder Kommentar mit den dann aktuell ermittelten Daten überschrieben.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt daraus, dass wir so missbräuchliche Nutzung erkennen und ggf. unterbinden können. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Nummern 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

    • Bei Empfang eines Newsletters

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.
Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletter infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist in diesem Fall § 7 Abs. 3 UWG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich, unabhängig davon ob die Zusendung des Newsletter auf Einwilligung oder gesetzlicher Erlaubnis basiert, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@chessbase.com per E-Mail senden. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen hierbei nicht.
Die für den Versand des Newsletters benötigten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und soweit keine andere gesetzliche Ermächtigungsgrundlage zur weiteren Verarbeitung greift. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach nur solange für die Versendung des Newsletters gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. einer Zusendung des Newsletters widersprechen.

    • Bei Nutzung unseres Kontaktformulars und E-Mail-Kontakt

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

  • Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte (Empfänger) weiter, wenn wir dazu nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen berechtigt sind. Wir können Ihre personenbezogenen Daten in diesem Sinne an Dritte weitergeben, wenn diese Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, erforderlich ist, z.B. bei der Weitergabe Ihrer Adresse an Versanddienstleister (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).
Weiterhin arbeiten wir mit Dienstleistern, sog. Auftragsverarbeitern zusammen, die Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung im Rahmen des Art. 28 DSGVO für uns verarbeiten (z.B. bei der  Auswertung der Nutzung unserer Website durch Google Analytics, vgl. Nummer 5). Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Website erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Nummer 5).
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Die von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden “Google”). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Nummer 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Website),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir mit Google geschlossen haben, an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).
Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen auf diesen Link. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

  • Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Website unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  • Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern des ChessBase Onlineshops

Wenn Sie den ChessBase Onlineshop (nachfolgend „ChessBase Shop“) nutzen, gelten ergänzend die nachfolgenden Informationen.

  • ChessBase Benutzerkonto

Um Waren und/oder Dienstleistungen über den Shop zu erwerben, ist es notwendig, dass Sie sich mit Ihrem ChessBase Benutzerkonto anmelden. Sofern Sie noch kein ChessBase Benutzerkonto haben, werden Sie gebeten ein neues ChessBase Benutzerkonto einzurichten. Mit Ihrem ChessBase Benutzerkonto, zugänglich mit Ihrer E-Mail-Adresse und selbstgewähltem Passwort, haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre bisherigen Bestellungen und Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Bestellungen.
Zur Erstellung eines ChessBase Benutzerkontos müssen Sie in das Eingabefeld Ihren gewünschten Benutzerprofilnamen, Ihre E-Mailadresse sowie Ihr gewünschtes Passwort eingeben.
Unsere Berechtigung zur Nutzung der Daten für die Verwaltung des ChessBase Benutzerkontos, und die im Rahmen einer Bestellung von Ihnen eingegeben wurden, ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, denn die Datennutzung ist zur Erfüllung des gewünschten Vertrages erforderlich.
Auf Ihren Wunsch löschen wir das ChessBase Benutzerkonto wieder. Bis dahin speichern wir die entsprechenden Daten ohne zeitliche Begrenzung, damit Sie jederzeit Zugriff hierauf haben. Die Daten zu konkreten Bestellungen sperren wir bei einer Löschung des ChessBase Benutzerkontos nach der Abwicklung der Bestellung (Ablauf der Gewährleistungsfrist) und löschen diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
Wir verarbeiten zudem die zu Ihrem ChessBase Benutzerkonto gehörende Kaufhistorie. Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen im ChessBase Shop geeignete Produkte anzubieten.

  • Zahlungsdaten sowie Lieferadresse und Rechnungsadresse

Im Rahmen des Erwerbs von Waren und/oder Dienstleistungen im ChessBase Shop ist es erforderlich, dass Sie eine Zahlungsart auswählen und uns oder Ihrem Zahlungsdienstleister entsprechende Zahlungsdaten übermitteln.
Sofern Sie Ihr ChessBase Benutzerkonto auch im Rahmen der ChessBase Online-Angebote verwenden, haben Sie möglicherweise bei der Nutzung der Datenbank „ChessBase Dukaten“ (nachfolgend „Dukaten“) erworben. Dies ist eine Verrechnungseinheit, mit der sich Spieler und Nutzer auf ChessBase u.a. gegenseitig „belohnen“ können. Sie können diese Dukaten auch für die Bezahlung von Produkten im ChessBase Shop verwenden. Details hierzu entnehmen Sie bitte den Bestimmungen des ChessBase Shops auf der Website. Wir verarbeiten hierbei personenbezogene Daten hinsichtlich dieser Dukaten.
Soweit Sie von der Option Gebrauch machen, dass wir Ihnen Waren in verkörperter Form liefern, hinterlassen Sie im ChessBase Shop uns eine Lieferadresse und eine Rechnungsadresse.
Unsere Berechtigung zur Nutzung Ihrer Zahlungsdaten sowie Lieferadresse und Rechnungsadresse für die Abwicklung Ihres Kaufs, die im Rahmen einer Bestellung von Ihnen eingegeben wurden, ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, denn die Datennutzung ist zur Erfüllung des gewünschten Vertrages erforderlich.

  • Verarbeitung personenbezogener Daten von Nutzern der ChessBase Online-Angebote und Apps: „Playchess“- Plattform, ChessBase Live Database, ChessBase „MyGames Cloud“, Online Browser-Schachspiel „Fritz!“, ChessBase Training und „Opening App“

Wenn Sie die ChessBase Online-Angebote nutzen, gelten ergänzend die nachfolgenden Informationen.
ChessBase bietet Ihnen die Möglichkeit u.a. folgende Online Dienste zu nutzen: „Playchess“- Plattform, ChessBase Live Database, ChessBase „MyGames Cloud“, Online Browser-Schachspiel „Fritz!“, ChessBase Training und „Opening App“ (nachfolgend „ChessBase Online-Angebote“).
Den Zugang zu den ChessBase Online-Angeboten können Sie über ein Abonnement buchen. Zur Nutzung dieser Angebote benötigen Sie ein ChessBase Benutzerkonto. Die Informationen über das ChessBase Benutzerkonto in Bezug auf Erstellung des Benutzerkontos und die Zahlungsmodalitäten für den ChessBase Onlineshop gelten entsprechend.
Bei der Verwendung der ChessBase Online-Angebote werden zusätzlich zu  den Daten, die bei einem einfachen Besuch der ChessBase Website verarbeitet werden, folgende weitere Daten verarbeitet:

  • Ihr Benutzerprofilname
  • Ihre Spielstatistiken
  • Dukaten-Guthaben
  • Spielerbewertung

Es werden Daten über Ihre Benutzeraktivitäten erhoben, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern (insofern wird die letzte Schachpartie, die Sie angesehen haben, gespeichert, um bei Ihrer weiteren Nutzung direkt auf diese Information zugreifen zu können). Zudem werden in Ihrem Browser Cookie gespeichert, Ihre Nutzung der Online-Angebote zu unterstützen.
Für Onlinepartien, die Sie als registrierte Nutzer spielen, ergibt sich, dass Ihre Spieldaten aufgezeichnet und analysiert werden. Hierdurch können wir für Sie Ihr Können im Rahmen der Elo-Auswertung bewerten und einstufen. Alternativ können Sie freie Partien ohne Auswertung oder anonyme Partien im Rahmen eines Gastzugangs spielen.
In Bezug auf die Plattform „Playchess“ können andere Nutzer unter Umständen die Schachpartien, an denen Sie teilnehmen, online verfolgen, kommentieren und bewerten. Zudem können Sie Informationen über Ihr Benutzerprofil einsehen (Benutzerprofilname, Einstufung als Spieler, Auszeichnungen).
Unsere Berechtigung zur Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der ChessBase Online-Angebote, ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, denn die Datennutzung ist zur Erfüllung des gewünschten Vertrages erforderlich. Dies gilt auch für die Analyse Ihres Spielverhaltens, soweit diese zu Ihren Gunsten erfolgt. Sofern sie Zahlungsdaten für den Abschluss eines Abonnements für die ChessBase Online-Angebote angeben, gilt dies entsprechend.
Soweit wir ihre Benutzeraktivitäten verwenden, um das ChessBase Angebot an Waren und Dienstleistungen und die ChessBase Online-Angebote zu verbessern, erfolgt dies auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zu unserem eigenen berechtigten Interesse und zum berechtigten Interesse unserer Nutzer, die ChessBase Produkte zu verbessern, insbesondere das in ChessBase enthaltene Trainingsmaterial.

  • Ihre Rechte
  • Hinweise zu Pflichtangaben

Wir weisen Sie gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. e DSGVO darauf hin, dass die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an uns ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben ist. Soweit die Bereitstellung für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, wird dies im Bestellprozess durch Pflichtfelder deutlich gemacht. Sie sind im Übrigen nicht verpflichtet, uns personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aus der Nichtbereitstellung ergeben sich keine negativen Konsequenzen für Sie, außer, dass ggf. der von Ihnen gewünschte Auftrag nicht abgewickelt werden kann. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für die Zwecke einer automatisierten Entscheidungsfindung.

  • Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3  DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
  • Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@chessbase.com.

  • Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter  https://de.chessbase.com/pages/security von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.